Eine Millionen Netze gegen Malaria

Wirtschaftsjunioren Stuttgart unterstützen die UN-Kampagne „Nothing But Nets“ mit einer Spendenaktion am 24. April auf der Königstraße

Stuttgart, 21. April 2010 – Die Wirtschaftsjunioren Stuttgart engagieren sich gemeinsam mit ihrem weltweiten Dachverband JCI im Kampf gegen die Malaria. Eine Millionen Moskito-Netze wollen sie stiften. Am Samstag, den 24. April, werben sie auf der Stuttgarter Königstraße, Ecke Bolzstraße, um Spender und Unterstützer.

Am 25. April ist Welt-Malaria-Tag. Die Krankheit tötet jedes Jahr vor allem in Afrika mehr als eine Millionen Menschen – 90 Prozent davon sind Kinder. Der Krankheitserreger wird durch Mücken übertragen. Daher sind Moskito-Netze der beste Schutz gegen die oft tödliche Infektionskrankheit.

Am Samstag, den 24. April, informieren die Wirtschaftsjunioren ab 12 Uhr auf  der Stuttgarter Königstraße über die Krankheit sowie die Hilfsaktion „Nothing But Nets“ der Vereinten Nationen (UN). Zudem kreieren die jungen Unternehmer und Führungskräfte T-Shirts für die Passanten. Der Erlös wird mit den Spenden für den Erwerb von Moskito-Netzen verwendet.

„Bereits für umgerechnet 7 Euro kann man ein Bettnetz inklusive Transport und Verteilung finanzieren“, erklärt Projektleiter Maxim Kushnir von den Wirtschaftsjunioren Stuttgart. „Ziel ist es, bis 2015 eine Millionen Netze zu stiften. Daher ist jeder Spendenbetrag willkommen.“

Zur Erleichterung der Spenden haben die Wirtschaftsjunioren eine SSL-verschlüsselte Spendenseite eingerichtet. Über www.malariatag.de wird das komplette Handling der Spendenbescheinigungen durch den gemeinnützigen NothingButNets Deutschland e.V. sicher gestellt.

Weitere Informationen: www.nothingbutnets.de.

Bild herunterladen

Die Wirtschaftsjunioren Deutschland bilden mit mehr als 10.000 aktiven Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft den größten Verband von Unternehmern und Führungskräften unter 40 Jahren. Bundesweit verantworten die Wirtschaftsjunioren bei einer Wirtschaftskraft von mehr als 120 Mrd. Euro Umsatz rund 300.000 Arbeits- und 35.000 Ausbildungsplätze. Der Bundesverband WJD ist seit 1958 Mitglied der mehr als 100 Nationalverbände umfassenden Junior Chamber International (JCI).


Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzhinweisen »

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen